Willkommen

Wir bleiben zu Hause und sind trotzdem ganz nah beisammen:

coronawortschilder1 
(Bericht im Warsteiner Anzeiger vom 28.04.2020) Vergrößern durch Klick auf das Bild.

 

claudia langeneke franke100

Wir wollen Menschen "bewegen"

"Wir bleiben Zuhause ?!"

Heute möchte ich meinen derzeitigen Gemütszustand als 1. Vorsitzende des TV 1888 Warstein schildern. Seit mehr als einem Jahr darf ich die Belange des Warsteiner Sportvereins mit über 1200 Mitgliedern als Vorsitzende vertreten. Mit einem tollen Vorstandsteam und zahlreichen helfenden Händen hatten wir uns für dieses Jahr viel vorgnommen und ein großes Ziel formuliert: "come together". Dieser Slogan sollte nicht nur für eine große Veranstaltung mit dem VfS Warstein und dem Skiclub Warstein stehen, sondern sollte unsere Ziele verdeutlichen: Vereine arbeiten zuammen. Sport ist etwas für jedes jedes Alter, es gibt viele Sportarten. Sport verbindet und jeder kann mitmachen. Wir wollen Menschen "bewegen"!

Das Zusammenspiel mehrerer Vereine sollte im Vordergrund stehen. Nicht gegeneinander sondern miteinader, halt "together"! Zur Zeit wissen wir leider nicht, ob wir damit in naher Zukunft starten können. 

Schweren Herzens mussten wir alle Übungsstunden /Trainingsstunden bis auf weiteres absagen. Die Gesundheit aller geht vor. Aber mir bleibt die Hoffnung nach dieser Corona-Krise unsere Ziele und Aktivitäten weiter verfolgen zu können. Unsere geplanten Großevents "come together" werden hoffentlich nur verschoben und nicht aufgehoben. Der traditionelle "Steppkelauf" kann in diesem Jahr hoffentlich stattfinden (zum ersten Mal in Kooperation mit dem Skiclub und dem Warsteiner All Terrain Team). Natürlich hoffen auch unsere Volleyballer auf eine Fortführung ihrer Saison.

Allen anderen Vereinen wünsche ich von ganzem Herzen, dass sie ihren Sport- und Spielbetrieb bald wieder fortführen können. Ich drücke fest die Daumen.

Bleibt alle Gesund !

Claudia Langeneke-Franke
1. Vorsitzende